Zum Inhalt springen

Cupsensation gegen Regensdorf

Der 15. August 2020 wird bei den Akteuren und den fantastischen Fans des FC Oberglatt nicht mehr so schnell in Vergessenheit geraten! 220 (!) Zuschauerinnen und Zuschauer wurden am Samstagabend Zeugen eines kleinen Fussballwunders. Doch, der Reihe nach.

Das Fanionteam des FCO begrüsste zur 1. Cup Runde den 2. Ligisten aus Regensdorf. Die Ausgangslage schien zweifelsohne klar geregelt zu sein – der FCR galt als glasklarer Favorit – der Unterschied von 2 Kategorien müssen sich bemerkbar machen. Nun, um 17h30 wurde die Partie lanciert – der FCO versuchte den Giganten aus Regensdorf hoch unter Druck zu setzen, dem Gegner durfte kein Spielaufbau zugestanden werden. Die Startminuten erwiesen sich als etwas konfus und nervös. Der Gast liess die Kugel phasenweise erstklassig durch ihre Reihen zirkulieren, und das Auge der spielstarken Regensdorfer erfasste nicht selten das eine oder andere Loch in der Abwehr des FCO, so dass einige Bälle in den Rücken des Gastgebers gespielt werden konnten, doch vorerst ohne Folgen. Nach knapp etwas mehr als 20’ konnte der FCO eine sich im 16er anbahnende Tormöglichkeit nur regelwidrig verhindern – 11 Meter für Regensdorf. Döringer liess unserem sensationell agierenden William Sleiman keine Chance und verwandelte den Strafstoss souverän. Doch auch der Heimclub kam zu mehreren hochkarätigen Chancen – phasenweise war kein Klassenunterschied ersichtlich, und, exakt in dieser Phase wurde dem FCO ebenfalls ein Strafstoss zugesprochen, welcher unser Captain Fabian Lüthi sicher und clever zum 1:1 verwandelte. Keine Minute Später leistete sich der Heimclub an der Mittellinie eine kleine Unaufmerksamkeit, welcher der wohl beste FCR Akteur Cyrill Thrier mit Auge und Schnelligkeit ausnutzte. Er lief durch die Mitte los und konnte vom heran eilenden FCO Abwehrspieler Jan Bachmann nur noch mit einer Notbremse vom Ball und wohl Abschluss getrennt werden. Konsequenz: Ausschluss für unseren Jan und, der FCO während 50’ zu 10. 1:1 hiess es auch zum Halbzeitpfiff.

Der FCO bei der Pausenbesprechung

Der Gastgeber musste sich neu auszurichten – die Ausgangslage schien nun erst Recht aussichtslos zu sein, denn nebst der Unterzahl, erwies sich die brutale Hitze ebenfalls nicht als sonderliche Unterstützung. Der FCO rückte mit dem gesamten Gefüge an die Mittellinie zurück, und versuchte mit der ultraschnellen Offensive, Gegenstösse zu lancieren. Und, was niemand erwartete, traf nach knapp einer Stunde ein. Unser Valerio Passalacqua wurde durch Fabio Peres wunderbar in den Rücken der FCR Abwehr lanciert und, Valerio traf zum 2:1 für den Gastgeber! Der Jubel bei Spieler und Fans war unbeschreiblich – der Vorsprung, unter Berücksichtigung der Umstände, verdient!

Dem FCR wurde nun definitiv klar, dass es an diesem Nachmittag kein Selbstläufer wird, und drückte vehement auf das Gaspedal. Immer mehr konnte sich nun der oberklassige durchsetzen und kam sehr oft gefährlich vor Sleimans Gehäuse. Doch unser William, die Torumrandung und, wenn ich mir erlauben darf, etwas Unvermögen beim Gast, liessen keinen Treffer zu. Die jungen FCO Akteure kämpften und liefen um ihr Leben, zusammen, als Einheit, unfassbar diese Moral, diese Laufbereitschaft! Die 90.’ war angebrochen, und 6’ Nachspielzeit wurden angezeigt. Der sonst absolut tolle Spielleiter machte aus 6’ neu 8’ und, der Ausgleichstreffer fiel in der allerletzten Aktion. Dem Spielverlauf der 2. Halbzeit entsprechend hochverdient, doch die zwei zusätzlichen Spielminuten konnte sich im Chliriet niemand erklären.

Vor dem Penalty gabs die letzten Instruktionen.

Es kam zum Elfmeterkrimi. Der Gast wusste wohl um die Stärken unseres Schlussmannes und zeigte Nerven. Drei Elfer wurden versiebt, zwei Mal zielte auch der FCO nicht lupenrein – es stand Daniel Huber, dem ex- FCR Akteur, zu, seinen Neuen Club in die nächste Runde zu befördern – und, er tat es! Als letzter Schütze traf Daniel unhaltbar in die Maschen – das Wunder vom Chliriet wurde vollzogen – episch, ehrlich, mit Stolz ud Ehre

Daniel Huber blieb eiskalt!

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH UND, DANKE JUNGS, DANKE AN UNSERE FANS, DANKE dem FC Regensdorf, für die faire Haltung, während und nach dem Spiel!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: