Zum Inhalt springen

Derbysieg zum Saisonstart

Donnerstagabend, der 27. August, 20.15 Uhr – die Meisterschaft 20/21 kann beginnen. Der FCO gastiert beim Nachbarn in Dielsdorf, wo (auch) das Wetter viele Zuschauerinnen und Zuschauer zu diesem ersten Saisonderby in die Erlen locken.

Das Fanionteam des FCO beginnt aggressiv und drängt den Gastgeber stark in die eigene Hälfte – nach 5’ zeigt die Spieluhr bereits auf 0:1 aus Sicht des Gastgebers. Daryl Riedel brachte den FCO nach einer tollen Ballstafette mit einem herrlichen Diagonalabschluss in Führung. Einen geglückteren Start kann man(n) sich nicht wünschen – doch, die frühe Führung tat dem FCO nicht gut – mit etwas passivem Zweikampf- und Laufverhalten wurde der Gastgeber so richtig aufgebaut, und der Ausgleich liess nicht lange auf sich warten – Mario Beutler reagierte nach einem Durcheinander im 16er der Oberglatter am schnellsten und schloss konsequent zum 1:1 ab – es kam noch dicker für unser Fanionteam. Ein langer Ball überlistete unsere gesamte Abwehrkette (ich weiss, es war Abseits :)), und erneut hiess Mario Beutler der Torschütze, welcher allen FCO Akteuren enteilte und zum zu diesem Zeitpunkt verdienten 2:1 für Dielsdorf einschob.

Herrliches Fussballwetter in Dielsdorf (Bild: swiss_groundhopper)

Der FCO musste nun definitiv aus dieser Lethargie herausfinden und, er tat es. Noch vor der Halbzeit setzten unsere Sturmspitzen vehement nach, und Fabian Lüthi zum 2:2, sowie Valerio Passalacqua zum 2:3, kippten die Partie innerhalb von einer Minute zu unseren Gunsten.

Der FCO wusste, dass in der 2. Halbzeit ein anderer Auftritt zwingend notwendig war – und die Reaktion war unverkennbar. Alle Akteuere machten mächtig Druck, setzten ihre Gegenspieler immer wieder enorm unter Druck und provozierten Fehler bei den ganz jungen Akteuren des FCD. Erneut Valerio Passalacqua, erhöhte unmittelbar nach wieder Anpfiff auf 2:4, kurze Zeit später kam es zur Vorentscheidung – Daniel Huber nahm den Ball am 16er an, umkurvte seinen Gegenspieler und schloss wuchtig zum 2:5 aus Sicht des Gastes ab.

Bei Flutlicht zeigten beide Teams eine ansprechende Leistung. (Bild: Swiss_Groundhopper)

Das Resultat trügt, denn der FCD hatte einige gute Kontermöglichkeiten, welche unser, wie üblich, glänzend agierende Schlussmann William Sleiman allesamt zu Nichte machte. Der FCO zeigte sich an diesem Abend vor dem gegnerischen Gehäuse als äusserst effizient und erhöhte das Score, nach fantastischen Aktionen, mit Fabian Lüthi sowie, erneut, Valerio Passalacqua, zum Schlussresultat von 2:7, immer aus Sicht des Gastgebers.

Ein tolles Resultat, tolle Tore, doch die erste Hälfte sowie gewisse Spielzüge haben noch grosses Potenzial, welcher der FCO in der nächsten Begegnung, am 06.09.20, mit Anspiel 11h00, ich Chliriet, gegen ein starkes und motiviertes Albania, von Beginn weg umsetzen muss. Ein grosses Kompliment geht den Jungs des FCD – toll, wie diese Truppe unsere Akteure lang stark gefordert haben. Und selbstverständlich, Kompliment an unsere Jungs, welche einen brillanten Saisonstart hingezaubert haben – weiter so JUNGS.

Am Sonntag (6. September) trifft Oberglatt auf den FC Albania. (Bild: Swiss_Groundhopper)

One thought on “Derbysieg zum Saisonstart Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: