Zum Inhalt springen

Mit furiosem Start zum verdienten Sieg

Am Sonntag spielte das Fanionteam des FC Oberglatt bei der Drittvertretung des FC Unterstrass. Das Wetter und der Kunstrasen im perfekten Zustand legte das Team von Trainerduo Huber/Bellwald los wie die Feuerwehr. Schon nach vier Minuten erzielte Daniel Huber den ersten Treffer. Nur wenige Minuten später baute Daryl Riedel die Führung aus. Der FCO agierte auch später abgeklärt und liess keine Chancen des Gegners zu. Selbst verpasste man jedoch mehrfach aus ausgezeichneter Position das Spiel vorzeitig zu beenden.

Mit einem 2:0 im Rücken ging es in die Halbzeitansprache. Gleich nach der Pause derselbe gute Start wie schon zu Beginn der Partie. Unterstrass genoss noch die letzten Tropfen des Pausentees, da erzielte Daniel Huber den dritten Treffer. Fabian Lüthi lief auf das Gehäuse der Unterstrasser zu und legte den Ball perfekt in den Lauf von Huber, für den das Tor nur noch Formsache war.

Mit diesem Goal war das Spiel entschieden. Einzig der Torhüter vom FC Unterstrass hatte was dagegen, dass der FCO noch mehr Tore erzielen konnte. Vereinzelt konnten die Hausherren noch einzelne Konter setzen, der FCO-Torhüter Kevin Sleiman, der zur Pause William Sleiman ersetzte, musste jedoch nicht eingreifen. In der 59. Und 76. Spielminute konnte das Fanionteam weiter Treffer erzielen. Für beide Tore zeigte sich Captain Fabian Lüthi verantwortlich. Über 90 Minuten zeigte das Team des FCO eine überzeugende Teamleistung. Diese gilt es nun gegen den FC Glattbrugg 2 zu bestätigen. Das Spiel findet am nächsten Sonntag (11.10.20) um 11 Uhr in der heimischen Chliriet statt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: